• Antonia Buchmann

Fürstliche Werbung

Aktualisiert: Feb 18


Kulinarik, Nordhäuser Fürstenhof Hotel, Nordhausen, Regional, Raffiniert, Koch, Kochen, Hotel
Banner-Serie Nordhäuser Fürstenhof - Kulinarik

Im Zuge des geplanten Anbaus des Nordhäuser Fürstenhof Hotels startete im August 2020 das Projekt "Werbebanner 3 x 2m". Und davon sollte es nicht nur eins geben - nein, es sollten erst zwei und dann direkt fünf sein. Damit war dann auch klar, dass diese als Serie gestaltet werden sollen - als thematische Einblicke.

Die Contentpoduktion fand dabei bereits im Vorfeld bei verschiedenen Gelegenheiten statt - gemeinsam mit Tobias (ROEPIX-Fotodesign). Zu verschiedenen Zeitpunkten haben wir verschiedene Teile des Hauses geshootet, so dass zum Zeitpunkt des Bannerprojektes eigentlich schon genug Material vorhanden war. Einzig und allein das damalige Raumkonzept für den Anbau habe ich als Vektorgrafik für eines der Banner erstellt.

So entwickelte sich folgende Serie:

Banner 1: Die Kulinarik.

Das Hotel war bereits Schauplatz einiger Veranstaltungen bei denen der junge Koch des Hauses schon mehrmals begeistern konnte. Im Zuge des An- bzw. Umbaus soll dies aber ganz neue Maßstäbe annehmen und damit neben dem einzigartigen Stil zu einem weiteren Alleinstellungsmerkmal werden. Beim Shooting in der Küche war ich selbst dabei und es sind echt schicke Bilder entstanden, die vor und während Eröffnung des Anbaus zukünftig bestimmt noch zum teasern genutzt werden.

Banner 2: Die Lounge.

Wie auch der spätere Anbau ist die Lounge in gewisser Weise separat zu betrachten. Den Stil der 20er fortführend, ist es ein echtes Highlight dort oben über den Dächer direkt am Rand des Südharzes die Sommer- und Wintersonne zu genießen. Zu der Lounge habe ich außerdem nochmal ein besonderes Verhältnis, da ich die gebundene Getränkekarte Texten und grafisch setzen durfte. Nebenbei gesagt sind die ersten beiden Banner meine persönlichen Lieblinge.



Nordhäuser Fürstenhof Lounge, Nordhäuser Fürstenhof Hotel, Bar, Cocktails, Nordhausen, Drinks
Banner-Serie Nordhäuser Fürstenhof - Lounge

Banner 3: Corporate Identity.

Ein Logo-Banner darf natürlich nicht fehlen und stellt nicht nur Akzente des farblichen Profils, sondern auch das Logo des Nordhäuser Fürstenhof Hotels und der Nordhäuser Fürstenhof Lounge dar. So hat es sich der Inhaber gewünscht: Schwarz und Gold.

Banner 4: Die Zimmer. Die Räumlichkeiten eines Hotels sind natürlich das Aushängeschild schlechthin - schließlich bucht man genau in diesem Zimmer die eigene Übernachtung. Aber gerade im Nordhäuser Fürstenhof lassen sich die Zimmer noch einmal ganz besonders darstellen, denn das ganze Hotel wurde im Stil der Zwanziger Jahre eingerichtet. Ohne Komfortverlust taucht man ab in das Goldene Jahrzehnt mit regionalen Akzenten wie originalen Zeitungsausschnitten aus der Kreisstadt, welche die Badezimmerwände schmücken.

Banner 5: Die Umbauplanung.

Der Umbau steht in den Startlöchern. Und wer einmal in der Bahnhofstraße unterwegs war, der kann schon wage erkennen, welche Räumlichkeiten bald genutzt werden könnten. Damalige Pläne sind längst wieder verworfen aufgrund besserer und vielversprechenderer Ideen, so dass auch das Raumkonzept auf dem Banner zur jetzigen Zeit als längst überholt gilt. Aber das macht ja nichts - denn allein die Gestaltung weckt das Interesse und regt damit jeden Nordhäuser dazu an, innezuhalten und sich das einmal genauer anzuschauen.

In der Idee, das Hotel von verschiedenen Seiten zu portraitieren, hatte ich schnell Vorstellungen für die Gestaltung. Einige meiner ersten Entwürfe gefallen mir auch nach wie vor ziemlich gut. Natürlich würde ich jetzt, nach über einem halben Jahr später, die ein oder andere Sache abändern aber von meinen Grundideen von damals bin ich auf jeden Fall überzeugt.

Ambiente, Hotel, 20er Jahre, Nordhäuser Fürstenhof Hotel, Nordhausen
Banner-Serie Nordhäuser Fürstenhof - verworfen

Im Zuge dessen möchte ich links zwei meiner ersten Designs zur Thematik Kulinarik und Interieur präsentieren, die es leider ewig Entwurf bleiben werden.


Kulinarik, Nordhäuser Fürstenhof Hotel, Nordhausen, Regional, Raffiniert, Koch, Kochen, Hotel
Banner-Serie Nordhäuser Fürstenhof - verworfen

Mit dem Beitragstitelbild und dem Bild mittig im Blog zeigen ich allerdings nur meine liebsten zwei finalen Werbebanner, so wie sie auch heute noch hängen. Wer nun neugierig auf die anderen drei ist, der muss bei der nächste Fahrt durch die Heinrich-Zille-Straße in Nordhausen einmal den Blick an die Fassade des dortigen DGS XXL Getränkemarktes richten.

21 Ansichten